Wir - Kinder der Erde: Natur-Beziegung-Achtsamkeit

Dr. Barbara Deubzer, Biologin und Wildnis- / Erlebnispädagogin sowie Buchautorin, möchte Sie zu einer Reise in die Zauberwelten der Natur einladen. Die Natur ist unsere Lebensgrundlage, der Ort unserer menschlichen Entwicklung und der Ort unserer Zukunft. Nach den Lehren der Urvölker und der Tiefenökologie sind wir Teil des ökologischen Netzwerks. Wir bekommen unsere Nahrung aus der Natur, unsere Möbel, unser Auto und unsere Medizin. Es ist Zeit, sich dieser Tatsache bewusst zu machen und den Grad der Vernetzung Mensch-Tier-Pflanze-Natur wahrzunehmen. Das menschliche Handeln hat Einfluss auf alle Bereiche der Natur und wir sind herausgefordert, verantwortungsvoll und nachhaltig zu Handeln - um ein "neues, achtsames" Zeitalter zu gestalten.

Sie hat keine Antworten für Sie, jedoch teilt Sie mit Ihnen altes Wissen über ein erdverbundenes Leben in der Natur. Sie gibt weiter, was Tom Brown jr., Jon Young und Jim Medicine Tree sie lehrten und lehren für ein achtsames und präsentes Leben mit sich selber, mit der Gemeinschaft und mit der Mitwelt. Die Erlebnispädagogik nach Kurt Hahn sensibilisiert für achtsame Beziehungen untereinander und mit unseren tierischen Begleitern. Die gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg baut Brücken von Herz zu Herz für ein friedvolles und klares Miteinander ohne Urteil oder Vorurteil. Mit diesen Bausteinen möchte Sie mit Ihnen forschen, wie ein achtsames Leben aussehen könnte - und bei der Umsetzung gegenseitig unterstützen.

Der Weg wird kein einfacher Weg sein - Steine, Furchen und Unebenheiten werden uns begegnen. Jedoch mit gegenseitiger Unterstützung lernen wir darüber zu tanzen - denn wir sind uns gegenseitig BeschützerIn, MentorIn und HeilerIn. Wir möchten Sie zu der Reise ins neue Zeitalter ermutigen und einladen. Wir, von Wir - Kinder der Erde, verstehen uns als Mentoren für Sie und Sie verlassen uns als GestalterInnen für die neue erd-, mensch- und tierverbundene Zeit.

Die Reise in die Zauberwelt der Natur KIKSUYAPI verbindet altes Wissen mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. In 25 Kurstagen möchten wir Ihnen die verbundenen Welten der Tiere, Pflanzen und der Erde zeigen, Ihre Kenntnisse über alle drei Bereiche vertiefen und Sie so mit dem ursprünglichen Leben verbinden. Die Erkenntnisse des einfachen Lebens werden mit dem wissenschaftlichen Errungenschaften und Herausforderungen der heutigen Zeit verwoben, um Wege für die "neue Zeit" zu finden. Kein Zurück in die "gute alte Zeit", sondern ein Verweben von alt und neu, von damals und heute für ein Miteinander im Morgen.


Die Abenteuerreise Südafrika  macht spürbar, was es heißt, in der Wildnis zu sein. Sie beschäftigen sich während der Reise mit unterschiedlichen Monitoring - Methoden von Wildtieren. Durch Vorträge, Safaris und einer Übernachtung im Reservat. Diese einzigartigen Erlebnisse prägen Ihr Wildniswissen über Südafrika, zeigen welche Herausforderungen das Management eines Wildparks stellt und wie man in Südarfika die Artenvielfalt erhält. Die gewonnen Daten fließen direkt in das Projekt ein und unterstützen eine gemeinnützige Organisation in ihrem Bemühen, die einzigartige Flora und Fauna in Südafrika zu erhalten.

So bieten wir auch Seminare an, die der eigenen Entwicklung, der Lebensfreude und dem tiefen Erkennen dienen.

Stöbert auf unserer Website - ihr werdet bestimmt fündig! Wir freuen uns auf Euch!        

Website-Gestaltung: Internet- und IT-Lösungen Markus Mayer

Aktuell